Loading...
Neubau Logistikhalle2017-09-26T11:50:06+00:00

Die Firma Weinmann & Schanz GmbH erweitert ihren Standort Balingen durch den Neubau einer großen Logistikhalle. Ein mehrstöckiger Verwaltungs‐Massivbau soll direkt in die Logistikhalle integriert werden.
BWN-Bauingenieure ist dabei für die Entwurfs‐ und Ausführungsplanung des Tragwerks verantwortlich.

ANFORDERUNGSPROFIL

Die Logistikhalle verfügt über eine Grundfläche von 30.000 m² und einer für Lagerhallen großen Raumhöhe von bis zu 16 Metern.
Dies birgt zum einen statische Herausforderungen hinsichtlich der Aussteifung, und fordert zum anderen besondere Maßnahmen, um den Brandschutzrichtlinien gerecht zu werden.
Des Weiteren weist das geologische Baugrundgutachten darauf hin, dass es sich beim vorhandenen Baugrund um eine besondere Bodenart handelt: „Lias Epsilon“.
Zum Einen ist dieser Boden besonders tragfähig, zum Anderen muss jedoch das Verdunsten der Bodenfeuchtigkeit unbedingt verhindert werden, um Baugrundhebungen zu verhindern.

TRAGWERKSKONSTRUKTION

In Absprache mit Bauherr und dem Planungsgremium wurde entschieden, die Logistikhalle als Stahlkonstruktion auszuführen.
Es handelt sich dabei um ein Stahlrahmensystem, welches durch Wand‐ und Dachverbände ausgesteift wird.
Aufgrund der geringen Eigenlasten verhält sich die Konstruktion auch im Erdbebenfall günstig.
Durch mehrere, bis zu 16 m hohe Stahlbeton‐Brandwände wird die Logistikhalle in einzelne Brandabschnitte aufgeteilt.
Das mehrstöckige Verwaltungsgebäude wird in Stahlbetonmassivbauweise gebaut und schafft Auflagerbereiche für die Dacheindeckung der Halle.
Optisch erscheint das Verwaltungsgebäude als Element der Lagerhalle, da deren Fassade auch am Verwaltungsgebäude fortgeführt wird.