Loading...
Verstärkung Dachtragwerk einer denkmalgeschützten Sporthalle2017-09-26T12:02:40+00:00

Das Deckentragwerk der um 1922 erbauten, denkmalgeschützen Sporthalle musste statisch ertüchtigt werden, um die Tragfähigkeit zu gewährleisten.
BWN-Bauingenieure war dabei sowohl für die Erstellung eines Gutachtens mit Sanierungskonzept, für die Tragwerksplanung, als auch für die Erstellung der Ausführungsplanung, Ausschreibung, Mitwirkung bei der Vergabe und die Bauleitung verantwortlich.

ANFORDERUNGSPROFIL

Die vorangegangene bautechnische Untersuchung ergab, dass die Tragfähigkeit, sowie die Standsicherheit des Dach‐ und Deckentragwerks nicht mehr gegeben waren.

MASSNAHMEN

Die abgehängte Deckenkonstruktion der Turnhalle wurde statisch ertüchtigt.
Bei den Nebenträgern der Holzbalkendecke wurden die vorhandenen Risse in statisch relevanten Bereichen kraftschlüssig verpresst.
Die bestehende Tragkonstruktion wurde mittels einer neuen Stahlkonstruktion in Form eines unterspannten Trägers entlastet.
Die Arbeiten wurden in enger Abstimmung mit der zuständigen Denkmalschutzbehörde und dem Brandschutzsachverständigen durchgeführt.